Workshop“Die ganze Arbeit“ – gerechte Löhne

Samstag, 14. August 2021
10:00 - 17:00 Uhr
Workshop


Veranstaltungstext

Putzen, Kochen, um Kinder und Pflegebedürftige kümmern und generell der große Bereich der Sorgearbeiten können viel Raum in unserem Leben einnehmen. Alle dieseTätigkeiten sind Teil der Wirtschaft: nicht nur Bürojobs,Industriearbeitsplätze, Banken und Handwerk. Diese hauptsächlich von (migrantischen) Frauen verrichtete Sorge-Arbeit bleibt oft unsichtbar,unbezahltund wenig wertgeschätzt.

Was würde passieren, wenn Sorge-Arbeit im Zentrum der Wirtschaftspolitik stehen würde– statt Profiten und Wirtschaftswachstum? Wenn die Bedürfnisse aller etwas zählen und Menschengut für sich und andere sorgen könnten?

Der Workshop gibt einen vertiefenden Einblick inbestehende Ungleichheiten in Bezug auf Sorge-Arbeit undglobalisierte Sorgeverhältnisse und lädt anhand von Projekten aus der Praxis ein zu einer Diskussion über mögliche Alternativen.

Der Workshop ist als Präsenzworkshop geplant. Je nachdem wie die Pandemielage sich entwickelt,kann der Workshop auch online stattfinden.

Zum Konzeptwerk Neue Ökonomie: Das Konzeptwerk Neue Ökonomie ist seit 2011 ein unabhängiger, gemeinnütziger Verein mit Sitz in Leipzig,der sich für eine soziale, ökologische und demokratische Wirtschaft und Gesellschaft einsetzt.

Der Woprkshop findet statt mit Charlotte Hitzefelder und Mia Smettan vom Konzeptwerk neue Ökonomie

Wann: 14. August 10-17 Uhr

Anmeldungen an fz@frauenzentrum-mainz.de

Veranstaltungsort



Veranstalter*in

HBS RLP Frauenzentrum Mainz e.V.

Veranstaltungslink

https://www.boell-rlp.de/termine?tx_pgevents_pi1%5Baction%5D=show&tx_pgevents_pi1%5Bevent%5D=646&tx_pgevents_pi1%5BeventId%5D=610&cHash=5e19e13a87f17995326bbda258bb481b


Zurück zur ...