Impulse für das „Gute Leben für alle“: So kann es aussehen – wir laden Sie ein!

Dienstag, 23. März 2021
18:00 - 20:00 Uhr
Vortrag


Veranstaltungstext

Wir laden Sie ein: Diskutieren Sie mit den Teilnehmenden der Schreibwerkstatt und BUND-Aktiven die Ergebnisse der Schreibwerkstätten. In drei Online-Diskussionsabenden wollen wir nicht nur einen Blick auf die Ergebnisse der Schreibwerkstätten werfen. Wir wollen auch überlegen: Welche Impulse sind für unseren Verband von besonderer Bedeutung? Wie kann eine Weiterarbeit an diesen zukunftsgewandten Themen im BUND aussehen? Wie kann der BUND damit seine Vision eines „Guten Leben für alle“ weiterentwickeln und politisch wirksam werden lassen? Wir  freuen uns auf einen anregenden Austausch mit vielen Interessierten!

Die Termine und Themen der Diskussionsabende sind:

    • Mittwoch, 17. März, 18 bis 20 Uhr, zu den Themen: „Unternehmen und Betriebe“, „Finanzwirtschaft“
    • Dienstag, 23. März, 18 bis 20 Uhr, zu den Themen: „Wirtschaftsstrukturen“, „Verteilungsfragen“
    • Mittwoch, 24. März, 18 bis 20 Uhr, zu den Themen: „Arbeit und Tätigsein“, „Neue Demokratieformen“

Alle Diskussionsabende finden online über zoom statt. Bitte melden Sie sich hier an. Die Zugangsdaten für die Online-Diskussionsabende werden Ihnen am Veranstaltungstag zugesendet.

Ansprechpartnerin: Bei Fragen vorab wenden Sie sich gern an Carla Noever (E-Mail: carla.noever@bund.net)

Mehr Informationen

Hintergrund

Kürzlich ist die erste digitale BUND-Schreibwerkstatt zu Ende gegangen. Nachdem Corona den Start der Schreibwerkstatt zunächst verzögert hatte, begannen im September 2020 fünfzig motivierte Menschen vollständig digital ihr Engagement in der BUND-Schreibwerkstatt. Sie hatten sich darauf beworben, innerhalb von drei Monaten entlang der sechs Themenfelder „Wirtschaftsstruktur“, „Finanzwirtschaft“, „Arbeit und Tätigsein“, „Just Transition: Verteilungsfragen“, „Neue Demokratieformen“ und „Unternehmen und Betriebe“ im Sinne des BDV-Antrags „An die Wurzeln“ radikal-realpolitische Zukunftsthesen für eine Postwachstumsgesellschaft zu entwickeln.

Die Teilnehmer*innen haben sich in den letzten Monaten Gedanken über das „Gute Leben für alle“ in einer wachstumsunabhängigen Gesellschaft gemacht, wissenschaftlich basiert diskutiert und konkrete Transformationsideen entwickelt. Dabei sind sechs thematische Diskussionspapiere mit spannenden radikal-realpolitischen Vorschlägen für eine zukunftsfähige Wirtschaft und Gesellschaft entstanden. In drei digitalen Verbandskonferenzen stellen die Teilnehmer*innen ihre Ergebnisse vor.

Veranstaltungsort

online per Zoom

Veranstalter*in

BUND-Bundesverband

Veranstaltungslink

https://aktion.bund.net/einladung-zu-drei-bund-diskussionsabenden


Zurück zur ...