„Fürchte Dich nicht – Die Geschichte einer transidenten Pfarrerin“ (2020, 64 Min.) Film und Gespräch

Mittwoch, 24. November 2021
19:00 Uhr
Kunst & Kultur


Veranstaltungstext

Was passiert, wenn ein sehr beliebter Dorfpfarrer nach 27 Jahren erfolgreicher Gemeindearbeit entscheidet, sich endlich seinem Lebensthema zu stellen und sich öffentlich zu seiner Transsexualität bekennt? Im Fall von Elke Spörkel reagierte die Gemeinde zunächst mit Akzeptanz und dann mit Ablehnung. Nach mehreren Jahren als erste transidente Pfarrerin, musste sie 2016 ihre Gemeinde verlassen. Nun bereitet sie sich mit ihrer neuen Frau auf die Hochzeit vor und sucht nach 32 Jahren als Dorfpfarrerin einen neuen Weg im Leben…

Im Anschluss an die Filmvorführung Gespräch mit Elke Spoerkel und Regisseur Manuel Rees.

Moderation: Petra Weitzel (dgti Rheinland-Pfalz)

Die Veranstaltung bildet den Auftakt zur neuen Reihe „Queerer Salon“ der Hochschulgemeinden ESG und KHG Mainz.

Ort: ESG, Am Gonsenheimer Spieß 1, 55122 Mainz

Eine gemeinsame Veranstaltung von:

–          Heinrich-Böll-Stiftung Rheinland-Pfalz

–          Queeres Zentrum „Bar jeder Sicht“/LBSK e.V.

–          Evangelische Studierenden Gemeinde Mainz ESG

–          Katholische Hochschulgemeinde Mainz KHG

–          Mainz TS (Gruppe für Trans* im Zentrum „Bar jeder Sicht“)

–          dgti Rheinland-Pfalz

Veranstaltungsort

ESG
Am Gonsenheimer Spieß 1
55122 Mainz

Veranstalter*in

HBS RLP

Veranstaltungslink

https://www.boell-rlp.de/termine?tx_pgevents_pi1%5Baction%5D=show&tx_pgevents_pi1%5Bevent%5D=680&tx_pgevents_pi1%5BeventId%5D=646&cHash=294bb46d76b05aaa6eab9a6e41a61879


Zurück zur ...