Dannenröder Wald retten

Sonntag, 4. Oktober 2020
12:00 - 14:00 Uhr


Veranstaltungstext

Der Dannenröder Wald muss bleiben – Verkehrswende jetzt!

Der Dannenröder Wald in Hessen ist bedroht: Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) und die hessische Landesregierung wollen die alten Bäume roden – für eine neue Autobahn. Dabei ist der Wald nicht nur Lebensraum für viele seltene Tier- und Pflanzenarten, sondern versorgt zusammen mit dem benachbarten Herrenwald auch eine halbe Million Menschen mit sauberem Trinkwasser. All dies wäre durch die Autobahn gefährdet.

Die Pläne für die A49 sind 40 Jahre alt – und angesichts von Klimakrise, Dürre und Waldsterben völlig aus der Zeit gefallen. Wir brauchen keine neuen Autobahnen, sondern den konsequenten Ausbau von Schienenverkehr und ÖPNV. Nur mit einer echten Verkehrswende können wir die Klimakrise noch aufhalten.

Ab dem 1. Oktober sollen die ersten Bäume im Dannenröder Wald fallen. Das lassen wir nicht zu: Mit einer Demonstration direkt am Wald stellen wir uns mit vielen Menschen schützend vor die alten Bäume. Unsere Solidarität gilt dabei den Aktivist*innen, die in ihren Baumhäusern friedlich und entschlossen den Dannenröder Wald retten wollen.

Komm zur Demonstration in den Dannenröder Wald: Sonntag, 4. Oktober, 12 Uhr. (Programm und Anreise ab Mainz Hbf siehe unten)

Gemeinsam fordern wir: Verkehrsminister Scheuer und die hessische Landesregierung müssen den Weiterbau der A49 stoppen und den Dannenröder Wald retten! Wir brauchen eine grundlegende Verkehrswende!

Bei unserer Demonstration hat der Schutz vor Corona höchste Priorität: Wir demonstrieren mit Maske und sorgen dafür, dass alle den Mindestabstand einhalten können.

Ablauf und Programm

Beginn der Kundgebung: 11.30 Uhr

Bühnenprogramm mit Reden und Musik bis ca. 14 Uhr

Anschließend: geführte Waldspaziergänge im Dannenröder Wald.

Weitere Infos folgen in Kürze! https://www.danni-bleibt.de/demo/

Anreise ab Mainz Hbf bis Stadtallendorf:

  • 08:10 Uhr, RB 4255 Mainz Hbf – Frankfurt Hbf, 08:49 Uhr
  • 09:21 Uhr, RB 4154 (Endstation Treysa) Frankfurt Hbf – Stadtallendorf, 10:34 Uhr
  • Shuttle Busse ab Stadtallendorf verfügbar
  • RE von Frankfurt nach Stadtallendorf fährt jede 2 Stunden
  • Rückfahrt um 15:19 Uhr und 17:19 Uhr ab Stadtallendorf möglich

Mehr Infos zur Anreise: https://www.danni-bleibt.de/anreise/

 

Veranstaltungsort



Veranstalter*in

Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland, Fridays For Future, dem Aktionsbündnis “Keine A49”, Campact und den Naturfreunden Deutschlands

Veranstaltungslink

https://www.danni-bleibt.de/demo/


Zurück zur ...