Wir sind der Arbeitsbereich für Ökologie, und setzten uns dafür ein, dass es an unserer Uni ökologischer zugeht. Hierfür organisieren wir für euch regelmäßig Vorträge, Filmvorführungen und Workshops!

Wir setzen uns für die Verankerung eines Nachhaltigkeitsbüros in der Verwaltung der Uni Mainz ein, damit Nachhaltigkeit auch in der Forschung und Lehre eine wichtige Rolle spielt. Um ein möglichst nachhaltiges Angebot an unseren Mensen zu erreichen, stehen wir auch in Austausch mit dem Studierendenwerk Mainz, das alle Uni-Mensen betreibt, und streiten für ein noch besseres vegetarisch-veganes Angebot oder für die Abschaffung von Produkten aus Massentierhaltung. Darüber hinaus setzen wir uns für verschiedene weitere Verbesserungen ein, wie 100 %-Öko-Strom, einer fahrradfreundlicheren und autoskeptischeren Uni oder für öffentliche Wasserspender für alle Studis. Falls ihr Lust habt, euer eigenes Gemüse direkt an eurer Uni anzubauen, seid ihr beim Campus Garten, den wir betreuen, richtig; hier betreibt eine nette Gruppe engagierter Studis Urben Gardening direkt auf dem Campus. Außerdem vernetzen wir uns mit Hochschulgruppen, Studierenden weiterer Universitäten und mit Initiativen und Gruppen in der Stadt Mainz, die am nötigen sozial-ökologischen Wandel mitwirken. Wir glauben, dass die gesellschaftliche Aufgabe, vor der wir stehen, von möglichst allen Menschen und Teilen unserer Gesellschaft getragen werden muss, und sehen unsere Universität dabei als eine wichtige Akteurin.