Wir möchten jedermann/frau möglichst regionale, fair gehandelte und verpackungsarme Biolebensmittel und Alltagsprodukte zugänglich machen. Dazu wollen wir in Mainz einen Laden eröffnen, der solche Produkte verkauft.

Mitglieder zahlen einen monatlichen Beitrag, welcher die Fixkosten (Miete, Gehälter usw.) des Ladens decken soll. Dafür können die Mitglieder die Produkte im Laden fast zum Einkaufspreis erwerben. Nicht-Mitglieder können ebenfalls einkaufen, mit einem (geringen) Preisaufschlag. Wir knüpfen Kontakte zu regionalen Bauern, Imkern, Bäckern und anderen Produzenten, um mit diesen zusammen zu arbeiten und deren Produkte zu verkaufen.

Der Laden soll auch ein sozialer Treffpunkt sein, wo man sich z.B. auf einen Kaffee treffen kann, und eine Plattform bieten zur Vernetzung.

Wir arbeiten hierarchiefrei, transparent und demokratisch. In den Arbeitsgruppen Sortiment, Finanzen, Werbung, Rechtsform und Raumsuche werden alle zur Ladengründung wichtigen Fakten diskutiert und beschlossen. Alle Interessierten sind eingeladen, in den AGs mit zu arbeiten, um den Laden zu einem gemeinsamen Projekt zu machen. Wenn du mitarbeiten möchtest oder an einer Mitgliedschaft interessiert bist, schreibe uns gerne eine Mail an mainzermitgliederladen@posteo.de.